Samstag, 25. Januar 2014

Jahresrückblick 2013 - besser spät als nie

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

7,5. Jedenfalls deutlich besser als 2012, was ein Satz mit X war.
2. Zugenommen oder abgenommen?

Gleich geblieben (leider). Große Schwankungen zwischendurch nach unten, aber leider durch die ganze Weihnachtsfeierei wieder nach oben gegangen.
3. Haare länger oder kürzer?

Auch ungefähr gleich.
4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Bisschen kurzsichtiger.
5. Mehr Kohle oder weniger?

Mehr, weil mehr Aufträge.
6. Besseren Job oder schlechteren?

Besser! Deutlich besser. Mehr von dem, was ich machen will und was mich zufrieden macht. Geht aber noch besser.
7. Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr, schätze ich, für Kosmetik und Kram für's Haus. Weniger für Klamotten, deutlich weniger.
8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn ja, was?

Einige sehr wichtige Erkenntnisse über mich selbst, über meinen Glauben und darüber, was wirklich wichtig ist.
9. Mehr bewegt oder weniger?

Mehr! :)
10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

9. Jawollja. 7 davon im Herbst, direkt hintereinander.
11. Davon war für Dich die Schlimmste?

Möp. Der Herbst.
12. Der hirnrissigste Plan?

Bitte? Meine Pläne müssen immer ein bisschen hirnrissig sein, sonst wären's nicht meine.
13. Die gefährlichste Unternehmung?

Vermutlich diverse Autofahrten bei Glatteis.
14. Die teuerste Anschaffung?

Neuer Rechner. Oder neuer Trockner. Waren beide ungefähr gleich teuer.
15. Das leckerste Essen?

Müsste das Essen mit Lorenzt auf dem Feuerschiff in Hamburg gewesen sein. :)
16. Das beeindruckendste Buch?

Ui, schwere Frage. Da ich so wenig gelesen habe ... Ich glaube, es war tatsächlich das "Die Morgen-darf-ich-alles-essen-Diät".
17. Der ergreifendste Film?

Es gab einen, das weiß ich. Einen, der mich tagelang nicht mehr losgelassen hat. Aber ich weiß leider nicht mehr, welcher das war. :(
18. Die beste CD?

Eurovision Song Contest Malmö 2013
19. Das schönste Konzert?

Das Schandmaul-Geburtstags-Festival in Köln am Tanzbrunne.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

Meinen zwei Lieblingsmenschen. Und, naja, meinem Rechner. *schäm*
21. Die schönste Zeit verbracht mit?

Dem Lieblingsmann in unseren Flitterwochen 2.0.
22. 2013 zum ersten Mal getan?

Ein richtig tolles, professionell aussehendes Augen-Makeup geschminkt. Mutig gewesen beim Haus-Dekorieren. Mandeln rausnehmen lassen (offensichtlich auch zum letzten Mal). ;)

23. 2013 nach langer Zeit wieder getan?

Klavier gespielt. Genäht.
24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

Ärger mit der Krankenversicherung. Die Dauererkältung im Herbst. Seelische Unausgeglichenheit.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Meinen Sohn, von ganz vielen Dingen, die wichtig sind.
26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Das ist privat (nicht was ihr jetzt denkt).
27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Liebevolle Worte, Gesten und Lächeln vom Lieblingssohn.
28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Schwierig. Es gab viele! Ich muss dieses Jahr besser aufpassen, damit ich's mir merken kann.
29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

Ich liebe dich.
30. Dein Wort des Jahres?

Möchte ich hier aus Gründen der Höflichkeit nicht wiederholen. ;)
31. Dein Unwort des Jahres?

Geld.
32. Deine Liebglingsblogs des Jahres?

Ganz viele.
33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen vom vorigen Jahr!

Mach ich dann nächstes Jahr. :)

1 Kommentar:

JoDie hat gesagt…

Ach, das hat auch was - schön :-)

Ist dir inzwischen der Film wieder eingefallen?