Sonntag, 1. Dezember 2013

Sonntags-Resümee - Brat mir ein Pracht-Steak, Kerstin kocht jetzt feinstes Fleisch

|Gesehen| Serien. Leider noch nicht den ersten Teil vom Hobbit. Einen Bagger direkt vor unserer Haustür.
|Gelesen| Blogs, Buch, Manuskripte, meinem Sohn die Leviten (naja, ein bisschen).
|Gehört| Alles und nichts, irgendwie. Bisschen von allem.
|Getan| Gearbeitet. Aufgeräumt. Gewaschen. Gekocht. Neue Rezepte entworfen. Genäht. Gehäkelt. Sport gemacht. Auto gefahren. Eingekauft. Unterwegs gewesen. Lunge röntgen lassen. Blut abgegeben. Mit überblendeten Augen und gelähmten Pupillen dank Augenarztbesuch beim Friseur die Zeit totgeschlagen (hat sich gelohnt). Magen-Darm durchlebt und auskuriert. Adventskalender gefüllt.
|Gegessen| Köstlichen Backfisch auf dem Weihnachtsmarkt. Dann erst mal lange eher wenig wegen tollem Magen-Darm-Infekt. Ente. Nougathörnchen. Kartoffeln. Nudeln. Süßes.
|Getrunken| Vor allem Tee. Und natürlich Kaffee.
|Gedacht| Ich kann mich nicht erinnern, jemals so lange mit einem Magen-Darm-Infekt zu tun gehabt zu haben. Hartnäckiges Biest. Aber vor allem: Endlich kehren die Dinge hier zur Normalität zurück. Ich kann wieder Dinge erledigen, den Haushalt rocken, mich bewegen, voller Tatendrang sein! Alles neu eben, wie Peter Fox so schön sagt.
|Gelacht| Definitiv zu wenig, sonst könnte ich mich noch dran erinnern. Oh: Gelacht habe ich mal wieder über das Lieblingskind, dessen ignorant-coole Äußerungen mich manchmal sprachlos werden lassen.
|Gefreut| Ganz, ganz viel. So eine unaufdringliche, unzerstörbare Grundfreude, die alles besser macht. Und über das neue Age II HD plus Forgotten-Expansion (danke für den wunderbaren Tipp, Dieter!).
|Gespielt| Age II HD: Forgotten. Cooles Ding. Das gute Dutzend Talerchen hat sich mal so was von gelohnt.
|Geärgert| Dass das Spiel zwischen Christian und mir nicht synchron läuft, wenn wir Computergegner dabei haben. Echt blödes Problem, bislang ohne Lösung.
|Gewünscht| Dass meine Zeit für alles reicht, was ansteht. Dass mir nicht ständig zeitliche Steine im Weg liegen. Dass ich herauskriege, wohin mein Weg führt, denn dass mal wieder eine Veränderung ansteht, ist mir seit Monaten klar, aber ich tu mich schwer damit, die Richtung zu erkennen.
|Gekauft| Lebensmittel. Tolle Wolle. Lauter Weihnachtsgeschenke. Und Ente (Ente Ente Ente Ente Ente ...).
|Geklickt| Blogs, Duden, Hilfsforen.


Ich wünsche euch eine gute erste Adventswoche! :)

Keine Kommentare: