Donnerstag, 5. September 2013

Sonntagsresümee - Ausnahmsweise am Donnerstag

|Gesehen| Ein paar Serienfolgen. Viele, viele hübsche mittelalterliche Häuser. Und die großen Augen meines Sohnes, wenn er mich auf Hüfthöhe umarmt und zu mir aufschaut. *hach*
|Gelesen| "Der scharlachrote Löwe" zu Ende und den Anfang von "Töchter der Sünde" (ja, ich stehe auf historische Frauenliteratur, das ist für mich wie eine Traumwelt und Pause vom Alltag).
|Gehört| Immer noch den Trine-2-Soundtrack.
|Getan| Mit meiner Schwester das 15-Jahre-Schandmaul-Festival in Köln gerockt, mit meinem Mann in den "Flitterwochen v2.0" in Bad Münstereifel gewesen. Das war schööön! Und der absolute Nostalgie-Trip für mich inklusive spontaner Besichtigung meines alten Kindergartens (sogar eine Erzieherin von früher war noch da, die mich erkannt hat und ich sie! Abgefahren), meiner Grundschule und dutzender Plätze, an denen ich mich früher erlaubt und unerlaubt herumgetrieben habe.
|Gegessen| Oh mann. So unglaublich viel! Jede Menge leckeren Kram auf dem Festival-Gelände, und dann die ganzen Schlemmereien in Bad Münstereifel: "Ritteressen" mit Fleisch vom heißen Stein auf der Burg, tolles Frühstück, Eis, Nostalgie-Currywurst-Pommes, mehr Eis, ein wahnsinnig gutes Vier-Gänge-Menü ebenfalls auf der Burg (wir waren da im Hotel und hatten diverse Extras wie die Rittersuite und eben das Ritteressen und das Menü), noch mehr Eis, ein tolles Essen in der "Alte Gerberei" an der Erft.
|Getrunken| Wasser, viel Orangensaft (mein erkälteter Körper verlangte danach).
|Gedacht| Dass ich als Schulkind nie realisiert habe, dass Münstereifel so unglaublich schön ist! Dass ich öfter hierher kommen muss. Dass ich die Zeit mit meinem Schatz so genossen habe, ganz allein ohne Kind und so. Dass mir Larp mehr liegt als Musikfestivals, auch wenn es viele große Gemeinsamkeiten gibt (nicht unbedingt gute, hehe).
|Gelacht| Über Scherze und Performances der Musiker beim Festival, über das laute Schnattern der Enten an der Erft, das man mit Leichtigkeit in sinnvolle menschliche Dialoge übersetzen könnte, rein vom Tonfall her.
|Gefreut| Über die wunderschöne "Hochzeitsreise" mit meinem Mann und das wunderschöne Bad Münstereifel. Über das Kompliment von meinem Verlag und über eine Aussage meines Sohnes, die mir meine Schwiegermutter, bei der er derzeit weilt, zugetragen hat.
|Geärgert| Dass sich am ersten Abend der Hochzeitsreise eine Erkältung Bahn gebrochen hat, die mir das Ganze zwar nicht vermiest, aber ein wenig schwerer gemacht hat (Stadtmauer rauf, Stadtmauer runter, Stadtmauer rauf, Stadtmauer runter, so ohne Puste schon blöd) - und ich jetzt noch davon zehre, weil ich natürlich nix auskuriert hab. *husthust*
|Gewünscht| Dass ich jetzt schnell gesund werde und mein Bauch mir das viele tolle, leider nicht ganz allergenfreie, Essen schnell verzeiht.
|Gekauft| Die wunderschönsten Armstulpen der Welt bei "Schaf & Schön", einem kleinen feinen Geschäft in Münstereifel.
|Geklickt| Mein Larp-Forum vor allem. Außerdem bisschen Google Maps, die Webseite vom Heimatmuseum in Münstereifel und ganz, ganz viel Duden für meinen momentanen Auftrag.

Fast Wochenende! Das kann nur gut sein, ich wünsche euch dreien ein wunderbares Selbiges!

Keine Kommentare: