Montag, 11. Februar 2013

Heute raus ...

Puh, Ausmisten kann ganz schön viel Kraft kosten. Sich in so kurzer Zeit von so vielen so alten und z. T. so liebgewonnenen Sachen zu trennen, die aber doch keinen wirklichen Nutzen haben und mein Leben vor allem durch ihre Existenz nicht besser machen ... Es tut gut, aber es kostet furchtbar viel Kraft.

In den letzten 48 h habe ich sehr, sehr viel Papier weggeworfen, aber auch anderen Kram, uraltes Spielzeug, Erinnerungsstücke, Haarkram, Kosmetikkram, Schreibtischkram, Nähkram, Star Wars-Kram, Star Trek-Kram, Klamotten (ja - wenn sie eklig/kaputt/fleckig waren) und einige Kinderklamotten aussortiert, die bald als mehrere Kleiderpakete zu Ebay gehen. Drei große Kisten sind jetzt leer. Eigentlich vier, aber die vierte wurde zur Kiste für Erinnerungsstücke erkoren, die ich wirklich nicht wegschmeißen möchte, weil sie mir so viel bedeuten, und die ich tatsächlich alle paar Jahre wieder durchgehe und in Erinnerungen schwelge. Die ist allerdings noch so leer, dass nur der Boden gerade bedeckt ist, und ich bezweifle, dass sie am Ende des Ausmist-Jahres voll sein wird, aber das ist gut so.

Soweit erstmal. Ich bin müde. Aber ich hab was geschafft.

Und wen's interessiert, der kann ja mal bei Instagram gucken, was ich so fotografiert habe: http://instagram.com/sorentine/

Keine Kommentare: